5 simple Fragen, die du dir stellen solltest, bevor du ein Waffeleisen kaufst

Ratgeber Ratgeber
5 simple Fragen, die du dir stellen solltest, bevor du ein Waffeleisen kaufst

Möchtest du ein Waffeleisen kaufen? Du bist dir jedoch nicht ganz sicher worauf genau du achten sollst?

Bevor du dir ein x-beliebiges Gerät kaufst, musst du zunächst ungefähr wissen, was du überhaupt benötigst.

Natürlich kannst du dir auch irgendwas kaufen. Aber ist es das, was du brauchst?

Soll ich mir nicht einfach ein Waffeleisen kaufen?

Bei einem Waffeleisen, ist es genauso wie bei einem Hammer.

Wenn du einen brauchst, kannst du in den Baumarkt gehen und dir einfach ein Hammer kaufen.

Du könntest auch den Berater fragen und der erzählt dir, dass du genau diesen Hammer benötigst und den auch für alles verwenden kannst.

Im Einsatz merkst du jedoch, dass der gekaufte Hammer gar nicht für das Einsatzgebiet vorgesehen ist.

Vielleicht benötigst du ein Gummihammer oder ein Vorschlaghammer?

Aber nein, du hast ein handelsüblichen Hammer mit einem kleinen Holzstiel der gerade einmal einen mittelgroßen Nagel so eben in ein Stück Holz schlagen kann.

Warum erzähle ich hier jetzt?

Weil es sich bei einem Waffeleisen genau so verhält.

Es gibt nicht das beste Waffeleisen.

Es kommt immer auf die Bedürfnisse, Vorlieben und die Situation an.

Musst du regelmäßig für viele Menschen backen?

Neben den herkömmlichen Waffeleisen, mit denen man nur eine Waffel backen kann, gibt es auch die sogenannten Doppel-Waffeleisen.

Bis auf die Anzahl der Backflächen, unterscheiden die sich von der Ausstattung nicht.

Ein ausführlichen Vergleich zwischen den beiden Typen haben wir im folgenden Artikel verfasst:
Wie du doppelt so schnell Waffeln bäckst

Unsere Empfehlung: Wir würden immer wieder Doppel Waffeleisen kaufen. Einfach weil wir damit schneller arbeiten können. Wenn du nicht auf jeden Cent achtest, würden wir dir auch eins ans Herz legen wollen.

Werden du Belgische oder normale Waffeln favorisiert?

Zunächst einmal möchte ich die Begrifflichkeiten klären.

Wir nennen die normal, weil diese Art von Waffeln in Deutschland wohl am verbreitetsten sind.

Es sind diese klassischen, herzförmigen Waffeln, die man wunderbar in fünf kleine Stücke auseinander zupfen und genießen kann.

Belgische Waffeln, sind streng genommen zwei Arten von Waffeln, nämlich Brüsseler und Lütticher Waffeln.

Da beide Waffelarten aus Belgien kommen, werden sie meist „Belgische Waffeln“ genannt.

Eine Übersicht über die Waffeleisen Modelle kannst du in diesem Artikel finden:
Die 6 bekanntesten Waffeleisen Modelle

Unsere Empfehlung: Grundsätzlich ist es eine Geschmacksfrage. Wir favorisieren die klassische Variante, also die Herzwaffeln. Jedoch ist es ein ähnlicher Vergleich wie mit Äpfeln, Birnen und Bananen. Es ist komplett dir überlassen, welches Waffeleisen du kaufen möchtest. Natürlich kannst du auch mehrere Modelle kaufen und dann immer variieren.

Wie viel Watt muss ein Waffeleisen haben?

Diese Diskussion ist genauso alt, wie die Elektrizität selbst.

Wenn du auf Leistung verzichtest, verzichtest du auch auf andere Dinge, die du erst kompensieren musst.

Am Ende ist das egal und der Stromverbrauch ist genauso hoch wie auch bei anderen Modellen.

Lese hier, warum es sich lohnt, ein Waffeleisen mit mehr Leistung zu kaufen:
Du brauchst ein leistungsstarkes Waffeleisen! – Erfahre jetzt wieso

Unsere Empfehlung: Ruhig mal ein Gerät mit etwas mehr Leistung kaufen. Durch den Temperatur Regler, kann man die Leistung ja immer noch regulieren.

Markengerät oder Discountermodell?

Ich persönlich kenne viele Leute, die mit ihrem Gerät vom Discounter zufrieden sind und damit schon Jahrelang ihre Waffeln backen.

Natürlich, es ist ein Waffeleisen und es backt Waffeln.

Um noch einmal auf das Eingangsbeispiel zurückzukommen: Mit einem Vorschlaghammer kann man auch ein kleinen Nagel in die Wand schlagen um hinterher ein Bild aufzuhängen. Es geht, ob es jedoch hinterher gut ist, ist etwas ganz anderes.

Waffeleisen vom Discounter haben meistens eine kurze Lebenszeit und halten fast auf den Tag genau zwei Jahre (bis zur Ablauf der Garantie). Danach verliert das Waffeleisen immer schneller an Leistung und der Backprozess dauert gefühlt eine halbe Ewigkeit.

Was allerdings noch viel schlimmer ist, ist dass sich die Antihaftbeschichtung lösen kann und dann im Körper landet.

Unsere Empfehlung: Lieber ein paar Euros mehr ausgeben und sich ein gutes Gerät holen. Wie die alte Weisheit schon besagt: Wer billig kauft, kauft zwei mal.

Wie sicher ist das Waffeleisen?

Was soll bei einem Waffeleisen den unsicher sein?

Genau diese Frage haben wir uns auch gestellt.

Fragst du dich das jetzt auch?

Wir möchten dir die Antworten nicht vorenthalten, aber auch nicht zu viel vorgreifen:
Sicherheit geht vor: 3 große Gefahren bei Waffeleisen

Fazit

Für manche Leute ist das Thema „Waffeleisen kaufen“ eine eigene Wissenschaft.

Dank unserer kleinen Tipps kannst du jedoch bei der Auswahl nichts verkehrt machen.

Falls du dir trotzdem unsicher bist, kann ich dir unsere Bestsellerliste der beliebtesten Modelle empfehlen.

Frei nach dem Motto: Viele zufriedene Käufer können sich nicht irren.